Expo Real 2019: die internationale Fachmesse für Immobilien und Investitionen in München

Rubrik: Wirtschaft Autor: Jitka Mencl-Goudier

Seit ihrer Entstehung im Jahr 1998 hat sich die Messe Expo Real in München zur führenden Fachmesse für Immobilien und Investitionen in Europa entwickelt. Der internationale Branchentreffpunkt findet vom 7. bis 9. Oktober 2019 auf dem Messegelände der bayerischen Landeshauptstadt statt. Die Expo Real wird vom Veranstalter Messe München GmbH organisiert und durchgeführt und verzeichnete im Jahr 2018 ein Messeteilnehmerplus von 6,6% im Vergleich zur Vorjahresveranstaltung. Auf einer Ausstellungsfläche von 64.000 Quadratmetern besuchten 45.058 Teilnehmer aus 72 Ländern die Messe und trafen auf 2.095 ausstellende Unternehmen.

Führende Immobilienfachmesse Europas

Auf der Expo Real werden Produkte, Dienstleistungen und Services rund um die gesamte Wertschöpfungskette der internationalen Immobilienbranche vorgestellt - von der Idee und Konzeption über die Finanzierung und Realisierung bis hin zu Vermarktung, Betrieb und Nutzung. Zu den Ausstellern zählen Immobilienberater und Projektentwickler, Banken und Investoren, Corporate Real Estate Manager, Städte und Wirtschaftsregionen sowie Dienstleister rund um die Immobilie. Als größte europäische B2B-Fachveranstaltung bietet die Expo Real ausgezeichnete Bedingungen für das Networking und umfassende Möglichkeiten zur Marktorientierung und -sondierung. Das vielseitige Konferenzprogramm gibt einen fundierten Überblick und bietet Information und Orientierung bei übergreifenden Themen der internationalen Immobilienwirtschaft.

Öffnung einer zusätzlichen Messehalle

2018 stieß die Expo Real bei der Hallenauslastung bereits an ihre Grenzen. Die diesjährige Veranstaltung wird daher um eine weitere Halle erweitert und wächst auf insgesamt sieben Hallen an. Damit wird der Nachfrage nach mehr Fläche und von Neuausstellern Rechnung getragen. In der Halle A3 – NOVA3 – wird dem thematischen Schwerpunkt Innovation breiter Raum eingeräumt und mehr Platz für Austeller angeboten. Das Real Estate Innovation Forum samt Tech Alley und Startup-Contest wird hierher umziehen. Hinzu kommt das NOVA3-Forum. 

Die Immobilienbranche schaut optimistisch in die Zukunft

Die Branche ist zuversichtlich. Dies belegt das Expo Real Stimmungsbarometer, eine Umfrage unter 1.380 Immobilienprofis. 65,9% der Befragten gehen für 2018 und 2019 von einer weiterhin positiven Situation der Immobilienbranche aus.

Die Immobilienwirtschaft treibt auch ihre digitale Transformation voran. 40,1% der Befragten des Expo Real Stimmungsbarometers haben angegeben, dass ihr Unternehmen bereits ein digitales Angebot hat. Auf der Expo Real stellen mehr als 60 Technologieunternehmen aus. Und die Frage „Wie radikal wirkt digital“ durchzieht in unterschiedlichen Ausprägungen das gesamte Konferenzprogramm.

Selbstverständlich werden auch Partner des Pôle Franco-Allemand auf der Messe vertreten sein, wie zum Beispiel die SaarLB, die für ihre Kunden eine Abendveranstaltung organisiert.

Mehr Information über die Expo Real finden interessierte Austeller und Besucher auf der  Website der Messe: https://www.exporeal.net

© shutterstock.com