Finanzierung Windenergieprojekt “Cardiff” der Leonidas Gruppe

Rubrik: Wirtschaft Autor: Marc Weber, Leiter Projektfinanzierung Frankreich, marc.weber@saarlb.de

Seit Gründung im Jahre 2005 widmet sich die mittelfränkische Leonidas Gruppe Investments im Bereich der Erneuerbaren Energien (EE). Dabei wurde das Leistungsspektrum kontinuierlich erweitert und umfasst derzeit die Akquisition und Realisierung von neuen Wind- und Solarprojekten sowie die  kaufmännische und technische Verwaltung von mehr als 230 MW bereits umgesetzter Wind- sowie 41 MW Solarenergieprojekten.

Absoluter Kernmarkt der Gruppe ist dabei seit 2010 Frankreich. Seither besteht auch die enge Zusammenarbeit der Leonidas Gruppe und der SaarLB. Als Hausbank finanziert die SaarLB den überwiegenden Teil der bereits realisierten Projekte. So stellt die SaarLB auch für das derzeit jüngste Projekt im Portfolio der Leonidas Gruppe die erforderlichen Darlehensmittel im Rahmen einer Non-Recourse Projektfinanzierung zur Verfügung.

Aufbauend auf der langjährigen, vertrauensvollen Zusammenarbeit und der in beiden Häusern vorhanden profunden Frankreich- und EE- Expertise erfolgte die Bereitstellung der für das konkrete Projekt optimierten Finanzierung in kürzester Zeit. Finanziert werden sowohl die Bauphase des Projektes, wie auch die für einen Zeitraum von mindestens 20 Jahren geplante Betriebsphase des Projektes.

Mit planmäßiger Inbetriebnahme im 2. Quartal 2019 wird der Park „grünen“ Strom für ca. 11.000 4 Personen-Haushalte erzeugen und im Vergleich zu Strom aus fossilen Quellen (Braun- bzw. Steinkohle) ca. 40.000 Tonnen CO2 einsparen.