Finanzierungsbeteiligung der SaarLB bei VOIT Automotive GmbH

Anteilige Finanzierung einer grenzüberschreitenden Akquisition im Rahmen eines Club Deals

Das tiefgehende Verständnis des deutsch- französischen Firmenkundengeschäfts war der ausschlaggebende Faktor für die VOIT Automotive GmbH, die SaarLB bei dieser deutsch-französischen Transaktion als Finanzierungspartner einzubinden.

Die VOIT Automotive GmbH ist langjähriger Kunde der SaarLB und wird auf der „deutschen Seite“ sowohl bilateral als auch konsortial durch die SaarLB begleitet. Mit Übernahme der Mehrheitsanteile an der Fonderie Lorraine von seinem Hauptkunden ZF ist VOIT ein weiterer Wachstumssprung gelungen. ZF bleibt zudem Miteigentümer des Alu-Druckguss-Spezialisten aus Grosbliederstroff, womit die langfristige strategische Allianz des St. Ingberter Mittelständlers mit dem Friedrichshafener Zuliefer-Riesen weiter gestärkt wird.

VOIT legte bei der Umsetzung der Akquisition vor allem Wert auf eine stabile Finanzierungsstruktur und verlässliche Bankpartner. Hierbei nahm die SaarLB als regional ansässiges Institut eine führende Rolle ein. VOIT profitierte während des Strukturierungsprozesses insbesondere auch von der französischen Markt- und Kulturexpertise der SaarLB, die essenziell für ein erfolgreiches Investment sind. VOIT schätzte insbesondere den bilateralen Austausch auf dem „kurzen Dienstweg“, bei dem die SaarLB oftmals auch in der Funktion eines Sparringspartners fungierte.