Schnelle und reibungslose Finanzierung einer Büroimmobilie in Paris

Finanzierung eines Bürogebäudes in bevorzugter Lage im 16. Arrondissement

Die ausgeprägte Immobilienfinanzierungsexpertise der SaarLB in Deutschland und Frankreich überzeugte eine in Frankfurt/M. ansässige international tätige Spezialfondsgesellschaft in Rechnung für ein von ihr verwaltetes Immobilien-Sondervermögen (Immobilien-Spezialfonds AIF), das Finanzierungsvorhaben in Paris mit der deutsch-französischen Regionalbank anzugehen.

Die Spezialfondsgesellschaft – bereits zufriedener Bestandskunde der SaarLB mit einem weiteren von ihr verwalteten Immobilien-Sondervermögen im Deutschlandgeschäft – suchte 2018 einen Partner für die Finanzierung eines Single Tenant-Bürogebäudes im 16. Pariser Arrondissement (Baujahr 1998, Modernisierung 2015). Den Ausschlag für die SaarLB gab das Gesamtpaket:

Seit mehreren Jahren betreut das Immobilienteam der SaarLB die Spezialfondsgesellschaft, welche in Rechnung für diverse Immobilien-Sondervermögen ein international aufgestelltes Immobilienportfolio managt. Für dieses Projekt suchte diese nach einem Partner, der nicht nur den Markt in Paris gut kennt, sondern auch im Prozess ganzheitlich unterstützt.

Vor allem die Zweisprachigkeit sowie die fundierte rechtliche Expertise der SaarLB-Mitarbeiter sicherten einen schnelleren und aus Kundensicht effizienteren Projektabschluss. Das reichte von der Erstellung aller Unterlagen (z. B. Term Sheet, Gutachten, Verträge im Rahmen der Sicherheitenbestellung) in französischer Sprache bis zur direkten Interaktion mit den Notariaten, denen im französischen Immobiliengeschäft eine noch umfassendere Rolle zukommt als in Deutschland. Dabei profitierte der Kunde auch vom breiten Netzwerk der SaarLB. Im Rahmen der Finanzierung konnte beispielsweise auf bewährte Notare und Gutachter zurückgegriffen werden, die einen schnellen Prozess bei gleichbleibend hoher Qualität gewährleisteten.

Dies ermöglichte einen erfolgreichen Projektabschluss.