Experten

Manager und Experte im Bereich deutsch-französischer Beziehungen mit Fokus auf das Finanzwesen und den Energiesektor

Seit 2018 gehört Louis de Fouchécour zum Team von COFFRA. Er unterstützt COFFRA mit seinem Know-how zur französischen Geschäftswelt sowie seinen Erfahrungen aus dem Bereich der deutsch-französischen Wirtschaftsbeziehungen.

Louis de Fouchécour verfügt über langjährige geschäftliche Erfahrungen sowohl in Frankreich als auch im Ausland (insbesondere in Deutschland und Zentraleuropa). 17 Jahre war er bei der Gruppe ENGIE (vormals Gaz de France, dann GDF SUEZ) auf operationellen Posten tätig (CEO des Büros Zentraleuropa der Gruppe), dann GDF SUEZ) oder hatte Funktionen im Finanzbereich inne (zuletzt als CFO der Gruppe für Erneuerbare Energien in Frankreich).

Er war Mitglied des Pilotteams für das Management des Gasanbieters SPP in der Slowakei im Rahmen der Zusammenarbeit mit der Gruppe E.ON (2005 – 2008).

In den ersten Jahren seiner beruflichen Laufbahn arbeitete Louis de Fouchécour beim französischen Finanzministerium und der Generalinspektion für Finanzen (1989 – 2001). Entsandt als Finanzattaché der französischen Botschaft in Deutschland (1994 – 1997) hat er bei den Verhandlungen des europäischen Stabilitätspaktes und bei der Vorbereitung der Einführung des Euros mitgewirkt. Er ist Träger des Bundesverdienstordens.