Experten

Experte für grenzüberschreitende Finanzierungen, Schwerpunkt Projektfinanzierungen

1991 in Saarbrücken geboren, wuchs Philipp Kuhl grenznah in Frankreich auf. Er durchlief seine komplette schulische Laufbahn in Frankreich, samt Abibac („Abitur und Baccalauréat“). Nach dem Abitur entschied er sich für ein Studium der deutsch-französischen Rechtswissenschaften am Centre Juridique Franco-Allemand der Universität des Saarlandes, wo er erfolgreich seine Licence absolvierte. Darauf folgten Master Studium an der Universität Lothringen (Droit de l’Entreprise – Spécialité Droit des Affaires Transfrontalier) sowie ein Magisterstudium an der Universität Trier (LL.M. - Legum Magister). Seit 2015 ist er als deutsch-französischer Jurist in der Rechtsabteilung der Landesbank Saar tätig.

Mit Deutsch und Französisch als Muttersprachen sowie einem in Deutschland und in Frankreich absolvierten Studium, ist Philipp Kuhl nicht nur sprachlich mit beiden Ländern verbunden, sondern hat auch beide Kulturen verinnerlicht.

Die Rechtsabteilung der Landesbank Saar bündelt die Expertise von deutschen und französischen Juristen, welche aufgrund ihrer Kenntnis der unterschiedlichen Sprachen, Rechtsordnungen und Marktusancen beider Länder sowohl inländische als auch grenzüberschreitende Finanzierungen begleiten können.