Pôle Franco-Allemand > Wirtschaft > Interview mit Herrn Thomas Schuck

Herr Schuck, könnten Sie uns die gwSaar vorstellen?

Interview mit Herrn Thomas Schuck

Herr Schuck, könnten Sie uns die gwSaar vorstellen?

Die gwSaar ist die landeseigene Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Saarlandes. Unsere Aufgabe ist es, den Wirtschaftsstandort Saarland national und international zu bewerben und Unternehmen bei ihrer Ansiedlung zu unterstützen. Darüber hinaus entwickeln und erschließen wir Flächen, damit auch weiterhin Platz für Wachstum und zukünftige saarländische Unternehmen besteht.


Warum ist das Saarland als Standort für Unternehmen interessant und welche Vorteile bietet es Investoren?

Das Saarland bietet alles, was ein Unternehmen für langfristigen Erfolg braucht: qualifizierte, loyale Arbeitskräfte, Spitzenforschung sowie die gute Vernetzung. Allein ein Blick auf die Karte zeigt, dass das Saarland mit seiner zentralen Lage und guten Verkehrsachsen direkten Zugang zu den beiden größten Volkswirtschaften der EU, nämlich Deutschland und Frankreich bietet.

Hinzu kommt die historisch gewachsene Frankreichkompetenz des Saarlandes. Wir kennen uns in den Marktgegebenheiten, aber auch den Mentalitäten des anderen aus. Konkret bedeutet das zum Beispiel, dass wir bei möglichen Unternehmensgründungen auf Experten zurückzugreifen können, die über die für beide Länder notwendigen Kompetenzen verfügen.

Des Weiteren haben wir einen grenzüberschreitenden Arbeitsmarkt. Er bestimmt unseren Alltag: 20 000 Pendler kommen täglich ins Saarland, die Arbeitsagenturen beider Länder kooperieren miteinander, qualifizierte Arbeitskräfte, die eine deutsch-französische Ausbildung oder Studium absolviert haben, stehen den Unternehmen zur Verfügung.

Die Unternehmen vor Ort finden bei uns also die ideale Mischung aus deutscher Effizienz und französischer Kreativität, französischem Savoir-vivre.


Könnten Sie uns Ihren Service näher erläutern?

Wichtig sind uns der persönliche Kontakt und die langfristige, effiziente Betreuung der Unternehmen; deshalb rücken wir dies absolut in den Vordergrund. Unser Service beginnt mit der Zusammenstellung passgenauer Informationen zum Standort und geeignete Flächen- beziehungsweise Immobilienvorschläge. Und dann kommt das Besondere bei der gwSaar ins Spiel: als Teil der SHS Strukturholding Saar können wir dem Investor einen ganzheitlichen Service aus einer Hand anbieten. Der beginnt bei der Erschließung und Entwicklung geeigneter Flächen und beinhaltet auf Wunsch auch den Bau einer schlüsselfertigen Immobilie. Darüber hinaus integriert die gwSaar neu angesiedelte Firmen in ihr starkes, branchenübergreifendes Netzwerk. Auch dies ist eine unserer expliziten Stärken.


Welche Entwicklungspotenziale sehen Sie für den Wirtschaftsstandort Saarland in der Zukunft?

Das Saarland befindet sich in einem erneuten Strukturwandel. Damit dieser langfristig gelingt, müssen wir auch zukünftig im internationalen Wettbewerb um Industrieansiedlungen überzeugen. Mit unserer vorausschauenden Flächenentwicklungspolitik schaffen wir ideale Rahmenbedingungen, um Unternehmen vom Wirtschaftsstandort Saarland weiterhin zu überzeugen.

Autoren: gwSaar / Jitka Mencl-Goudier


Teilen Sie diesen Beitrag

Der Pôle Franco-Allemand ist eine Initiative der SaarLB.

Michael Heß

Direktor Landesbank Saar
Leiter Pôle Franco-Allemand

hess@pole-franco-allemand.de
+49 681 383 2500

Patricia Duray

Projektmanager

duray@pole-franco-allemand.de
+33 1 45 63 63 55

Christine Bieg

Office Manager

bieg@pole-franco-allemand.de
+33 1 45 63 63 60